Zuletzt aktualisiert:

Problem-QR-Codes erstellen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Web-App Problem-QR-Codes erstellen können, und Sie erhalten Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Problem-QR-Codes.

Was sind Problem-QR-Codes?

Problem-QR-Codes sind QR-Codes, die Ihr Team scannen kann, um Probleme auch ohne SafetyCulture-Konto zu melden.

Beim Scannen eines QR-Codes kann der Berichterstatter eine Missing Block: INLINES.ENTRY_HYPERLINK auswählen, einen Titel und eine Beschreibung des Problems hinzufügen, Fotos und/oder Videos hinzufügen, einen Standort angeben, benutzerdefinierte Fragen beantworten und Updates erhalten, indem er seinen Namen und seine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer angibt. Sie können auch QR-Codes mit vorausgefüllten Daten erstellen, z. B. eine Missing Block: INLINES.ENTRY_HYPERLINK und einen Standort.

Sie können Ihre Problem-QR-Codes an leicht zugänglichen Stellen platzieren, damit Ihr Team sie scannen kann, um Probleme zu melden. Wählen Sie leicht zugängliche Stellen, wie Eingänge, Fahrzeuge oder sogar Ihre persönliche Schutzausrüstung (PSA)!

Hinweis

  • Wenn Sie versehentlich einen Problem-QR-Code erstellt haben, können wir Ihnen erklären, wie Sie Problem-QR-Codes löschen können.

Einen Problem-QR-Code erstellen

  1. In der Web-App anmelden.

  2. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite Probleme aus.

  3. Wählen am oberen Rand der Seite QR-Codes aus.

  4. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Plus iconQR-Code erstellen.

  5. Geben Sie die Bezeichnung des QR-Codes ein. Wenn Sie die Missing Block: INLINES.ENTRY_HYPERLINK vorausfüllen möchten, aktivieren Sie Vorausfüllen für eine Kategorie. Sie können Nutzern auch erlauben, die Standort-Informationen zu erfassen, indem Sie auf Vorausfüllen klicken. Wenn Sie den Standort auch vorausfüllen möchten, können Sie dies tun, indem Sie Vorausfüllen aktivieren.

  6. Klicken Sie auf Erstellen.

  7. Klicken Sie auf den von Ihnen erstellten QR-Code und dann in der Seitenleiste auf QR-Code herunterladen. Wenn Sie lieber einen Link verwenden möchten, klicken Sie neben dem Link auf QR-Code herunterladen, um ihn zu kopieren.

  8. Drucken Sie den Problem-QR-Code aus oder teilen Sie den Link, damit jeder Probleme scannen und melden kann.

Beispielstudie: Coffey Testing

Coffey Testing bietet Qualitätssicherung und unabhängige geotechnische Prüfungen.

Vor der Verwendung von Problem-QR-Codes mussten die Mitarbeiter des Unternehmens Probleme schriftlich und in einem komplizierten Excel-basierten System erfassen und dann jedes Problem an ihren Teamleiter weitergeben, der es dann an den jeweiligen Manager weiterleitete. Dieser manuelle Prozess bedeutete, dass es 10-12 Stunden pro Woche dauerte, nur um den Papierkram für ein gemeldetes Problem zu bearbeiten, und im Durchschnitt zwei Wochen, bevor jemand überhaupt mit der Lösung des Problems begann.

Illustration des "Vorher" der Coffey-Testing-Fallstudie.

Mit der Funktion Problem-QR-Codes konnten sie ihre gesamten Arbeitsabläufe umgestalten. Jetzt können Mitarbeiter, mit oder ohne SafetyCulture-Konto, vor Ort ein Problem einfach durch Scannen eines QR-Codes melden, und der zuständige Teamleiter und Manager wird automatisch benachrichtigt! Zwischen 2020 und 2021 stieg allein die Zahl der gemeldeten Gefahren um 213 %, wobei 68 % dieser Meldungen über Problem-QR-Codes erfolgten.

Illustration des "Nachher" der Coffey-Testing-Fallstudie.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Problem-QR-Codes werden verwendet, um durch schnelles Erfassen von Beobachtungen, Gefahren, Beinahe-Unfällen und mehr Probleme zu melden. So kann jeder die richtigen Personen benachrichtigen und Probleme schnell lösen, auch ohne SafetyCulture-Konto!

Sie können Ihren Problem-QR-Code mithilfe der Web-App herunterladen.

Sie müssen nur einen Problem-QR-Code für Ihr Team erstellen, um mit dem Scannen und Melden von Problemen zu beginnen.

Brauchen Sie noch weitere Hilfe?
In diesem Artikel